Aktuelles

Der Männergesangverein Fell beeindruckt mit seinem Frühlingskonzert sein Publikum im Silvanussaal. Für lange Vereinsmitgliedschaften wurden etliche Sänger geehrt. 

 

FELL (red) Der Männergesangverein (MGV) Eintracht 1879 Fell hat sein Frühlingskonzert genutzt, um seinen 140. Geburtstag zu feiern.

Vorsitzender Helmut Lex versprach dem Publikum im vollbesetzen Silvanussaal ein buntes Programm. Die von Stefan Schleimer dirigierten Sänger begrüßten die Gäste mit dem rheinland-pfälzischen Sängergruß Du Land der Burgen von Rudolf Desch. Mit Die Abendglocken rufen von Franz Abt und Kein schöner Land von Zuccalmaglio stimmten sie auf das Konzert ein.

Mit einer lockeren, fundierten Moderation führte Hermann Kronz durch den Abend. Nach dem Lied Mein Mund, der singet von Gottfried Wolters gratulierte Klaus Wagner vom Kreischorverband Trier-Saarburg zum Geburtstag. Gemeinsam mit Kronz ehrten sie fünf Sänger für langjähriges Singen im Chor und für 25 Jahre Chorsingen Vorstandsmitglied und Kassenwart Josef Fartaczek.

Für 50 Jahre Singen wurden Klaus Prümm, gleichzeitig verantwortlich für den Proberaum, Rony Sebastiani, der frühere Vorsitzende des MGV, und Stefan Schleimer geehrt, der seit 2002 Chorleiter ist. Der Verein ist stolz darauf, das „Eigengewächs“ Schleimer als Chorleiter zu haben. Ernst Willems wurde für 65 Jahre Singen geehrt. Er engagiert sich für die Chronik des MGV.

Dann ging es schwungvoll weiter mit dem Männerchor, der seit sieben Jahren erfolgreich mit dem GV Cäcilia Riol kooperiert. Die Rose von Gwyn Arch und Ihr von morgen (Udo Jürgens) kamen sehr gut beim Pubklikum an.

Bereichert wurde das Programm vom Ensemble Ton-Art vom GV Riol, dessen Chorleiter ebenfalls Stefan Schleimer ist. Sie beeindruckten das Publikum mit ihrem frischen Repertoire mit Liedern unter anderem auf Französisch und modernen Stücken wie Hallo wie geht‘s, wie steht‘s und O Happy day.

Die Vorsitzende des GV Riol, Ramona Treinen, gratulierte dem MGV Fell und lobte die gelungene Kooperation, die ein Gewinn für beide Vereine sei. Glückwünsche der Ortsgemeinde überbrachte der Erste Beigeordnete Michael Rohles, er überreichte eine Schiefertafel mit dem Ortswappen von Fell.

Höhepunkt des Abends war der Auftritt des Ensembles 4-Takt aus Wehlen und Wintrich an der Mosel. 4-Takt wurde 2013 gegründet und feierte seinen ersten Erfolg bereits 2014 mit der Goldmedaille beim Leistungssingen „Let‘s Sing“.

Das Quartett ist besetzt mit Barbara Krämer, Carolin Leitzgen, Lothar Scheid und Martin Schleimer, der vor ca 25 Jahren als Jugendlicher im MGV Fell aktiver Sänger war. Sie beeindruckten das Publikum – wie der starke Applaus bewies – sowohl stimmlich als auch mit einem sehr ansprechenden Repertoire. Die Vier singen aktuelle Chorliteratur, ihr Repertoire reicht von Klassik bis Rock, Pop, Jazz – von Brahms bis Rammstein. Sie entführten das Publikum in eine eigene Welt des Chorgesangs. Etwa 15 Lieder brachte das Quartett zu Gehör, wie Fey oh (haitianisches Volkslied), Erlaube mein feins Mädchen (Johannes Brahms), Vogelhochzeit (Volker Wangenheim), Du hast n‘ Freund in mir (Klaus Lage), Engel (Rammstein), Das Beste (Silbermond), Mambo (Herbert Grönemeyer), Gute Nacht, Freunde (Reinhard Mey) und weiteren bekannte Melodien.

Das Publikum dankte mit langanhaltendem Beifall und forderte mehrfach Zugabe, die auch gerne von 4-Takt gegeben wurde.

Helmut Lex bedankte sich am Ende des Konzerts bei Stefan Schleimer für die musikalische Leitung, den Mitwirkenden, aber auch bei allen Besuchern, die den Verein als Mitglied, Förderer und Gönner seit Jahrzehnten begleiten und unterstützen.

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting). Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Weitere Informationen Ok