Eifel
Gerolstein (red) "Verleih uns Frieden gnädiglich" - Martin Luther und die Musik, ist das Konzert mit Liturgie überschrieben, das am Freitag, 10. November, 18 Uhr, in der Erlöserkirche in Gerolstein zu hören ist und am Sonntag, 12. November, 18 Uhr, in Gilligs Mühle in Antweiler. Der ökumenische Chor "Cantate" aus Adenau, Pastor Rheindorf aus Bad Neuenahr und Pfarrer Hartmann aus Gerolstein laden dazu ein. Luther, selbst ein leidenschaftlicher Sänger, sah in der Musik einen Spiegel des Schöpfungswunders. Er nennt sie "Regiererin und Herrin des menschlichen Herzens". Das geistliche Lied geht hauptsächlich auf Martin Luther zurück.
Neben der Chormusik und den Texten und Briefen Martin Luthers und seiner Frau Katharina von Bora wird das jugendliche Komanilu-Ensemble Johann Sebastian Bachs Violin-Konzert in a-moll aufführen.
Der Eintritt ist frei. Spenden sind für einen guten Zweck erbeten.