Mosel und Hunsrück
Seit 15 Jahren besteht sas Gesangsensemble "Querbeet". Das Besondere daran: Es war ursprünglich gar nicht als fester Chor gedacht. Gladbach (red) Was anlässlich eines Jubiläumsfestes im Jahre 2002 beim Gesangverein Eifelblümchen Gladbach als einmaliger Gag gedacht war, mit einigen Sängern des Vereins und einigen Freunden, etwas Modernes mit Rhythmus zu singen, entwickelte sich in den Jahren danach zu einem musikalischen Selbstläufer: das Gesangsensemble "Querbeet".
Mit Bernd Oster gewannen die Sänger einen Vollblutmusiker als musikalischen Leiter, dessen gesangliches "Knowhow" sich schnell, bei teilweise auch sehr schwierigen Arrangements,niederschlug. Bis zum Jahre 2006 sang man unter dem Namen "Eifelblümchen Spezial", ab 2007 dann als Gesangsensemble "Querbeet". So konnte sich das Ensemble in den vergangenen 15 Jahren ein beachtliches, weltliches und kirchliches Programm erarbeiten. Bei vielen Chorkonzerten, Feiern oder Betriebsjubiläen oder -eröffnungen trat das Ensemble auf.
Engagement in sozialen Bereichen, zum Beispiel die Unterstützung von Hospizarbeit, Auftritte in Seniorenheimen der Region, die Gestaltung von Messen mit Behinderten oder die Beteiligung an Benefizkonzerten ist den Sängern selbstverständlich. Ein musikalischer Höhepunkt war der Auftritt bei der Bundesgartenschau 2011 in Koblenz. Ein weiteres Highlight erlebte das Ensemble im Juli 2014 anlässlich eines dreitägigen Besuches der Singgemeinde Munster (Lüneburger Heide). Im August 2015 war der Chor anlässlich einer Fahrt nach München zum Singen einer Hochzeitsmesse und eines Konzertes gebucht. Für die Spendenaktion "Leuchtende Kinderaugen" sang das Ensemble im Dezember 2015 ein begeisterndes Benefizkonzert in der Synagoge Wittlich. Mit Unterstützung des Vereins "Wir wollen helfen" wurde der tollen Stimmung entsprechend ein gutes Spendenergebnis erzielt. Nach langen Vorbereitungen besuchte das Ensemble im Juni 2017 die Wittlicher Partnerstadt Wellingborough/England. Der Höhepunkt war ein gemeinsames Chorkonzert mit dem Orpheus-Choir Wellingborough. Am 21./22. Oktober wollen die Sänger nun in einer Festveranstaltung 15 Jahre " Querbeet " Revue passieren lassen. Mit einem Festprogramm (siehe Info) möchten sie dem Publikum das breite Spektrum der gesanglichen Kulturarbeit vermitteln.

Extra: DAS FESTPROGRAMM IN DER BÜRGERHALLE

Am 21. und 22. Oktober feiert "Querbeet" sein 15-jähriges Bestehen in der Bürgerhalle Gladbach. Am Samstag ab 20 Uhr werden die Chöre: MGV Klausen 1913, Männer-Quartett 1877 Bernkastel-Kues und die Gastgeber bei einem Liederabend modernen Chorgesang präsentieren. Sonntags um 11 Uhr wird die Heilige Messe in der Bürgerhalle von den Jagd- und Bläserfreunden Heckenland mitgestaltet. Ab 12.30 Uhr unterhält der Musikverein Bruch-Arenrath. Ab 14 Uhr gastiert die Musiktheatergruppe "Pastorella" mit dem musikalischen Märchen: Des Kaisers neue Kleider. Ab 15 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen. Mit einem gemeinsamen Singen von bekannten Hits und Evergreens soll das Fest anschließend ausklingen. Für das leibliche Wohl der Gäste wird an den Festtagen bestens gesorgt sein.

Termine

Sorry, we currently have no events.
View All Events

News Volksfreund.de

Der Feed konnte nicht gefunden werden!